Neuigkeiten
06.07.2019, 09:53 Uhr
Bewilligungsbescheid für die Sanierung der Kirche Wegezin ist auf dem Weg
Die Evangelische Kirchengemeinde Wegezin erhält dieser Tage vom Justizministerium einen Zuwendungsbescheid über eine Förderung aus dem Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Höhe von 30.000 Euro für die Sanierung der Kirche Wegezin. Dazu erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Egbert Liskow:
 
 
 „Mit der Förderung aus dem Strategiefonds des Landes kann für die 1861 erbaute Kirche Wegezin ein Sanierungsprojekt im Umfang von knapp 320.000 Euro realisiert werden. Vor allem das Dach und die aus Backstein errichteten, hoch aufragenden Stufengiebel des überwiegend aus behauenen Feldsteinquadern bestehenden neoromanischen Gebäudes sollen saniert und so der Erhalt der Kirche gesichert werden.
 
Die Mittel aus dem Strategiefonds ermöglichen im Fall der Kirche Wegezin die Gesamtfinanzierung des überwiegend aus Bundesmitteln, Eigenmitteln der Kirchgemeinde und Zuschüssen des Programms „Integrierte ländliche Entwicklung“ (ILERL M-V) geförderten Vorhabens. Mit dem Strategiefonds wird in diesem, wie auch in vielen anderen Fällen, der aus anderen Förderprogrammen verbleibende Eigenanteil so verringert, dass das Projekt für die Kirchgemeinde überhaupt finanziell zu verkraften ist.
 
Mit der zielgenauen Förderung aus dem Strategiefonds können auf diese Weise

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU Mecklenburg Vorpommern CDU-Landtagsfraktion MV CDU Greifswald
Angela Merkel Lorenz Caffier Uta-Maria Kuder Hermann Gröhe
© CDU Greifswald  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 55533 Besucher