1/0
Herzlich willkommen!

Ich freue mich sehr Sie hier auf meiner Homepage zu begrüßen. Als Ihr Landtagsabgeordneter ist es meine Aufgabe, Ihre Positionen und Anliegen zur Sprache zu bringen und Sie wirksam zu vertreten. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich über meine Arbeit auf den folgenden Seiten zu informieren und sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben.

In meiner Funktion als Mitglied des Landtages  sehe ich es als meine Aufgabe an, mich um die Unternehmen, Bildung und Verkehr in unserem Land zu kümmern. In vielen persönlichen Gesprächen höre ich mir Probleme und Sorgen der Bürger an. Meine Intention als Politiker ist es, richtige Akzente und Rahmenbedingungen zu setzen, damit auch nach der Kreisgebietsreform ein gutes Klima im Land herrscht.

Als Greifswalder setze ich mich für eine gelungene Stadtentwicklung ein, damit Greifswald fit für die Zukunft gemacht wird. Unsere Bürgerinnen und Bürger der Stadt sollen sich hier wohl fühlen und über die Stadtgrenzen hinaus soll Greifswald als attraktive Stadt und Touristenmagnet interessant bleiben.


Ihr Egbert Liskow




 
14.07.2016
Der TÜV Rheinland hat bestätigt, dass das Kernfusionsprojekt Wendelstein 7-X absolut sicher ist. Der wissenschaftspolitische Sprecher und Greifswalder Abgeordnete, Egbert Liskow, erklärte dazu am Rande der Sommertour des AK Bildung:
weiter

06.07.2016
Der Landtag hat heute in 1. Lesung den Entwurf eines Nachtragshaushaltes für 2016 und 2017 beraten. Damit soll die Kofinanzierung der Bundesmittel zum Breitbandausbau sichergestellt werden. Da der Nachtragshaushalt noch vor der Sommerpause verabschiedet werden soll, werden am morgigen Mittwoch der Finanz- sowie der Innen- und Energieausschuss zu einer gemeinsamen Sitzung zusammenkommen. Am Freitag soll der Nachtragshaushalt in 2. Lesung verabschiedet werden. Dazu erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Egbert Liskow:
weiter

14.06.2016
Das Kabinett hat in seiner Sitzung heute den Entwurf eines Nachtragshaushaltes für 2016 und 2017 vorgestellt. Damit soll die Kofinanzierung der Bundesmittel zum Breitbandausbau sichergestellt werden. Der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Egbert Liskow, begrüßte den vorgestellten Entwurf und erklärte, dass das Land seiner finanziellen Verantwortung beim Breitbandausbau gerecht werde.
weiter

06.06.2016
  
„Die Städte Greifswald und Stralsund als gemeinsames Oberzentrum sind für die Infrastruktur und die Daseinsvorsorge im östlichen Landesteil von herausragender Bedeutung. Mir erschließt sich nicht, warum die beiden Städte auf der Landkarte des zuständigen Ministeriums fehlen. Ich hoffe, dass es sich lediglich um einen handwerklichen Fehler handelt. Eine sachliche Begründung für das Fehlen der beiden Städte kann es aus meiner Sicht nicht geben.
 
 
weiter

12.05.2016
Das Land Mecklenburg-Vorpommern stellt in diesem Jahr 496.000 Euro für die Arbeit der Stiftung Deutsches Meeresmuseum bereit. Einem Antrag des Finanzministeriums zur Freigabe der entsprechenden Haushaltsmittel folgte der Finanzausschuss einstimmig in seiner heutigen Sitzung.
 
 
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU Mecklenburg Vorpommern CDU-Landtagsfraktion MV CDU Greifswald
Angela Merkel Lorenz Caffier Uta-Maria Kuder Hermann Gröhe
© CDU Greifswald  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.35 sec. | 33126 Besucher